adhäsiv

Im Gegensatz zur konventionellen Befestigung mit Zement handelt es sich bei der adhäsiven Befestigung um eine chemische Reaktion. Zahnschmelz und Dentin werden mit Phosphorsäure angeätzt, anschließend werden sogenannte Haftvermittlern aufgetragen. Diese bilden eine chemische Verbindung mit Schmelz und Dentin, wie auch mit dem zu befestigenden Material. Dies kann eine Keramikkrone oder eine Kunststofffüllung sein.

Zurück

GAP-Prevent