Echtes Hollywoodlächeln mit Veneers

Die Stars aus Hollywood waren die ersten, die Veneers für sich entdeckten (z.B. Marylin Monroe). Die dünnen Verblendschalen aus Keramik, die auf die Frontzähne aufgeklebt werden, überdecken Schönheitsfehler am Gebiss perfekt. Die Zähne werden je nach Technik beschliffen oder angeraut, damit die Keramikschalen optimal halten können. Am Ende sind sie vom echten Zahn nicht mehr zu unterscheiden – mit der kleinen Besonderheit, dass sie natürlich schöner sind.

Optimal bei:

  • Verfärbungen der Zähne
  • kleinen Fehlstellungen
  • abgebrochenen Ecken
  • unschöner Zahnform
  • Abständen zwischen den Zähnen

GAP-Prevent