Zahnimplantate trotz Osteoporose

Die auch als Knochenschwund bezeichnete Osteoporose ist eine häufige Alterserscheinung, die vor allem bei Frauen auftritt. Zu ihrer Behandlung werden häufig Biophosphonate verabreicht, die den Knochenstoffwechsel verlangsamen und somit das Einheilen von Zahnimplantaten behindern können.

Querschnitt eines Knochens

In der DENTINIC sind wir mit diesen Wechselwirkungen vertraut und beraten Sie ganz gezielt und individuell. Wir übernehmen die fachgerechte Versorgung während des gesamten Heilungsprozesses. Für den seltenen Fall, dass einzelne Implantate mal nicht einheilen sollten, erhalten Sie eine kostenfreie Zweitausführung.

GAP-Prevent